Software AG richtet Unternehmen neu aus

Big DataData & StorageIT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeSoftware

Das Unternehmen lagert die Entwicklung samt dem Technikvorstand mit sofortiger Wirkung aus.

Die Software AG bündelt ihre Aktivitäten in Zukunft in zwei Geschäftsbereichen. Zugleich gab das Unternehmen heute in Darmstadt bekannt, dass Technikvorstand Peter Mossack im Zuge der Neuordnung des Bereichs Forschung und Entwicklung (F&E) mit sofortiger Wirkung die Firma verlassen muss. Das Ressort Forschung und Entwicklung wird direkt dem Vorstandsvorsitzenden zugeordnet.

Mit der Neuordnung wird die Produktentwicklung für Enterprise Transaction Systems (Produkte Adabas und Natural) und XML Integration (Produkte EntireX und Tamino) eigenständig geführt und mit den jeweiligen Geschäftsbereichen gebündelt. Die Entwicklungszentren und Arbeitsbereiche seien inzwischen für die zukünftigen Aufgaben ausgelegt. Für jeden Geschäftsbereich wird ein Chief Technology Officer (CTO) die jeweiligen F&E Ressourcen führen. Die CTOs werden Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Software AG. (mk)
( de.internet.com – testticker.de)

Weitere Infos:

Software AG

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen