Geschafft: Apple unterzeichnet Vertrag mit europäischen Indie-Labels

WorkspaceZubehör

Mit der Unterzeichnung eines Vertrages mit drei unabhängigen Labels ebnet Apple den Weg für ein größeres Angebot in seinem iTunes Music Store.

Apple Computer hat Verträge mit den drei grössten unabhängigen Musikfirmen Europas abgeschlossen. Im Katalog der Firmen Sanctuary Records Group, Beggars Group und V2 stehen bekannte Acts wie die Pixies oder The Crystal Method. “Mehrere Zehntausend” Songs sollen dem bisher etwa 700.000 Stücke umfassenden Musikangebot auf der iTunes-Shop-Site hinzugefügt werden.

Nach aktuellen Zahlen sind in Europa 22 Prozent aller Künstler nicht bei den fünf Musikkonzernen, sondern bei unabhängigen Labels unter Vertrag; der Anteil dürfte sich angesichts der aktuellen Konzentration der Konzerne auf wenige umsatzträchtige Interpreten noch erhöhen. (dd)

( – testticker.de)

Weitere Infos:

Apple iTunes

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen