Studie: Wofür wird Breitband-Zugang eigentlich genutzt?

BreitbandNetzwerke

Die Analysten von JupiterResearch haben das Nutzungsverhalten von Breitband-Usern unter die Lupe genommen und haben festgestellt, dass es ihnen nicht allein um Downloads geht.

Zwar spielt die Nutzung von Multimedia-Angeboten sowohl als Stream als auch als Download im Breitband-Bereich eine wichtige Rolle, sie ist jedoch offenbar nicht alleine ausschlaggebend. So verwenden nur 22 Prozent dieser User ihren Anschluss, um Filme herunterzuladen. Damit stellen sie allerdings 65 Prozent aller Internet-Nutzer dar, die überhaupt Video herunterladen. Mit 54 Prozent stellen sie auch die Mehrzahl aller File-Sharing-Aktiven. Ungewöhnlich sind die weiteren Aktivitäten der Breitband-Nutzer: In deutlich überproportionalen Umfang handeln sie online mit Aktien, verwenden digitale Foto-Services und lesen Weblogs. (dj)

Weitere Infos:

Jupiter Research über das Breitband-Nutzerverhalten

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen