Yahoo und BT starten integrierten Dienst aus Telefon und Instant Messenger

NetzwerkeTelekommunikationVoIP

Yahoo und der britische Festnetzbetreiber BT Group bieten einen neuen Service an, der es den Nutzern des Instant Messengers von Yahoo erlaubt, Telefonate über das Internet zu führen.

Bei dem neuen Angebot namens BT Communicator wird Voice-over-IP-Technologie eingesetzt. Da laut BT ohnehin jede zehnte Kommunikation via IM zu einem Telefonat führt, will man diese “Umschaltmöglichkeit” gleich integrieren. Im Instant Messenger von Yahoo soll es künftig in einer Dialogbox die Option geben, eine Telegramm oder eine E-Mail zu senden oder ein Telefonat zu führen. Der Anruf von PC zu PC soll dabei kostenlos sein, Anrufe vom Computer an ein normales Telefon unterliegen den üblichen Tarifen. Im nächsten Jahr soll der Dienst um Video-Verbindungen erweitert werden. (dj)

Weitere Infos:
British Telekom

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen