Sharkoon bietet mobilen Retro-Untersatz für Festplatten

Data & StorageMobileStorage

Der “RocketPod” nimmt beliebige 3,5-Zoll-Festplatten auf und macht so die preiswerten festen Harddisks zu tragbaren Geräten.

Der Lindener Hersteller von PC-Beleuchtungskörpern und Modding-Gimmicks fällt in letzter Zeit immer öfter auch durch nützliche Accessoires auf. Aktuelles Beispiel ist der 119x50x190mm große Sharkoon RockedPod, der im chromglänzenden Retro-Look beliebige 3,5-Zoll-Festplatten aufnimmt.

Mit dem PC verbunden wird das geschmackvolle Gehäuse via USB, wahlweise in Version 2.0 oder 1.1. Nette Zusatzfunktion: der runde Multipin-Anschluss lässt ein Stapeln von bis zu fünf Pods ohne zusätzliche Verkabelung zu, dann allerdings ist ein zusätzliches Netzteil nötig. Die handliche Transportkiste gibt es mit allem Zubehör ab dem 20. Juli für 89 Euro.

Da sich mit beliebigen Daten gefüllte Harddisks auf diesem Weg bequem transportieren lassen, kann der RockedPod zum Beispiel dazu dienen, seine gesamte MP3-Sammlung zu Freunden mitzunehmen – das macht Filesharing viel persönlicher als immer nur über das anonyme Internet. (mk)
( – testticker.de)

Weitere Infos:

Sharkoon

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen