Microsoft und Fiat kooperieren bei Wireless-System

Netzwerke

Der Software-Hersteller und der Automobilproduzent wollen gemeinsam ein standardisiertes System für die Funkkommunikation mit den Automobilen von Fiat entwickeln. Für Microsoft ist das das bislang größte Projekt in diesem Bereich.

Ziel der Allianz ist es laut AP, ein flexibles, leicht zu bedienendes Telematiksystem für Fiat und seine Marken Lancia und Alfa Romeo zu entwickeln. Microsoft möchte die Kooperation nutzen, um die Effizienz der Standardisierung von Software für ganze Markenlinien zu demonstrieren. Das System von Microsoft und Fiat soll im nächsten Jahr erhältlich sein und Standard-Hardware, die Windows-Automotive-Software von Microsoft sowie Bluetooth nutzen. Damit soll neben der Integration von Handys und PDAs in das Bordsystem auch der Zugriff auf persönliche Informationen oder digitale Musik möglich sein, die in mobilen Geräten gespeichert sind. Da die beiden Unternehmen Standardanwendungen und -geräte einsetzen wollen, erwarten Experten eine kostengünstige Lösung, die auch für den Massenmarkt attraktiv sein könnte. (dj/mk)

Weitere Infos:

Windows Automotive

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen