HP Posterdrucker
HP Deskjet 9680

DruckerKomponentenWorkspace

Beim Betrieb des 9680ers fällt als Erstes auf, dass man die Tintenpatrone wechseln muss, wenn man Fotos drucken will. Im normalen Betrieb ist nämlich eine Schwarzpatrone und eine Dreikammernpatrone im Drucker.

Testbericht

HP Posterdrucker

Beim Betrieb des 9680ers fällt als Erstes auf, dass man die Tintenpatrone wechseln muss, wenn man Fotos drucken will. Im normalen Betrieb ist nämlich eine Schwarzpatrone und eine Dreikammernpatrone im Drucker. Will man nun aber Fotos drucken, so muss die Schwarzpatrone entfernt und eine Fotopatrone mit zwei zusätzlichen Farben eingesetzt werden. Also sind in der Praxis maximal fünf Farben auf einmal im Einsatz, denn die Schwarzpatrone, die neben dem Drucker liegt, kann ja schlecht dazuzählen. Die Qualität der Ausdrucke ist sehr gut, und beim Grafiktest ist der 9680 sogar der Sieger im Testfeld. Bei der Geschwindigkeit von Textausdrucken liegt er nur knapp hinter seinem Bruder, dem Inkjet CP1700. Er verliert aber deutlich beim Tempo im Grafik- und im Fotodruck. Die Printausgabe mit maximaler Qualität sollte man am besten auslassen, denn dann braucht der HP gleich viermal länger, bis er fertig ist, ohne dass das Ergebnis die zusätzliche Wartezeit wirklich rechtfertigen würde.


Testergebnis

HP Posterdrucker

Auflösung ( dpi): 4800 x 1200
Druckmethode: Thermischer Tintenstrahl
Farbanzahl: 5
Einzelne Tintentanks: nein

USB:
ja
Parallel: ja
Firewire: nein
Maximale Mediengröße: A3+
Randlosdruck: ja
Papiergewicht (g/m2): 60-280
Papierzufuhr (Blatt): 150

Druckgeschwindigkeit
?Textdruck: 98%
?Grafikdruck: 27%
?Fotodruck: 20%

Druckqualität
?Textdruck: 85%
?Grafikdruck: 95%
?Fotodruck: 85%

Fotodrucker: 62%
Office-Drucker: 79%
Allround-Drucker: 74%

PC DIREKT WERTUNG: befriedigend

Preis: 574 Euro (Stand 5/2004)

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen