ICANN verhängt Bann über Site Finder

NetzwerkePolitikRecht

Ein hartes Urteil hat ein Komitee der Internet-Organisation ICANN über den Dienst Site Finder gesprochen. Er sollte dauerhaft blockiert werden, und ähnliche existierende Dienste sollten ebenfalls abgeschaltet werden.

Site Finder, ein Programm von VeriSign, ist seit seinem Start im letzten September umstritten. Der Dienst liefert bei falsch eingegebenen Domain-Namen keine Fehlermeldung, sondern zeigt eine Seite mit Links und Anzeigen. Wie ComputerWire meldet, hat das Sicherheitskomitee von ICANN jetzt ein endgültiges Urteil gefällt: Empfohlen wird, Site Finder zu verbieten und durch das Umschreiben existierender Industriestandards dafür zu sorgen ,dass derartige Dienste keine Chance mehr haben.


Weitere Infos:


ICANN über seinen SiteFinder-Bann

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen