Adobe Acrobat soll Patent missbrauchen

NetzwerkePolitikRecht

Patent-Klagen mit seltsamen Forderungen nehmen überhand: Eine Firma aus Colorado will die Informationsbeschaffung via Hyperlinks erfunden haben und behauptet, Adobe Acrobat würde ein Patent dazu brechen.

Adobe sieht sich einer Patentklage gegenübergestellt, wie aus dem aktuellen Unternehmensbericht für dieses Vierteljahr hervorgeht. Die Firma Information Technology Innovation (ITI) hatte bereits im Juni Klage vor einem Gericht im US-Bundesstaat Colorado eingereicht. Klagepunkt: Adobe verletze das US-Patent 5,892,908 aus dem Jahre 1999 durch seine Acrobat Publishing-Software verletze.

Im Patent ist eine Methode beschrieben, um mittels Hyperlinks Daten aus einem Netzwerk abzurufen. Das Patent, das die Firma MarketScape beantragt hatte, liegt jetzt bei ITI. Adobe hält die Klage für sinnlos. (mk)

Weitere Infos:
Adobe

Patentschrift von ITI

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen