AVM aktualisiert seine Bluetooth-Adapter BlueFritz! USB

Netzwerke

AVM bringt seine Bluetooth-USB-Stecker in einer neuen Version auf den Markt. Neben neuen Profilen und standardmäßiger Verschlüsselung wurde auch die Übertragungsleistung verbessert.

Mit BlueFritz! USB v2.0 gibt es ab sofort eine neue Generation von Bluetooth-Adaptern von AVM. Diese sind kleiner und leichter als das Vorgängermodell; das Gewicht beträgt nur noch acht Gramm. Für eine bessere Funkverbindung wurde auch die Eingangsempfindlichkeit der Adapter erhöht

Die kleinen Stecker verbinden den PC mit ISDN, DSL und Bluetooth-Geräten wie Handy und PDA. Die Reichweite beträgt bis zu 100 Meter. Standardmäßig ist nun die 128-Bit-Verschlüsselung aktiviert. Zusammen mit dem 1600-mal pro Sekunde stattfindenden Frequenzwechsel der Bluetooth-Technologie werden so alle Daten sicher übertragen.

Zum Lieferumfang von BlueFritz! USB v2.0 gehört auch eine neue Version der BlueFritz!-Software. Diese unterstützt nun das Object Push Profile (OPP), mit dem sich Bilder, Texte, Sounds oder andere Dateien mit Bluetooth-Handys, -Organizern und -Computern austauschen lassen. Ebenfalls neu ist die Unterstützung des File Transfer Profile (FTP).

Die Adapter sind ab sofort verfügbar und kosten 49 Euro. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre. (dd)

Weitere Infos:

AVM

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen