Neue Notebook-Serie von Acer

MobileNotebook

Die Geräte der Aspire 1620-Serie richten sich an SOHO-Anwender und Nutzer in kleinen Unternehmen, die auf der Suche nach einem Rechner sind, der sowohl für die Arbeit als auch für die Freizeitgestaltung geeignet ist.

Die Notebooks basieren auf Intel Pentium 4 Prozessoren mit 3 GHz, 800 MHz Systembus, einer Festplatte mit 60 GByte Speicherkapazität sowie integriertem DVD/CD-RW Laufwerk. Weiter geboten wird ein 15-Zoll TFT Display, ein ATI Mobility Radeon 9700 Grafikchip mit 64 MByte Videospeicher, DualView Technologie für simultane Nutzung des LCD mit einem externen Monitor, integrierte Lautsprecher und einen S-Video Ausgang (NTSC/PAL).

Die Notebooks verfügen über ein integriertes 56K V.92 Faxmodem, eine eingebaute 10/100 Mbit/s Netzwerkverbindung und eine Infrarotschnittstelle (FIR). Alle Modelle enthalten verschiedene I/O-Schnittstellen: Vier USB 2.0, Firewire (IEEE 1394), S-Video Ausgang, VGA, Parallelport sowie zwei PC-Card Slots vom Typ II bzw. einmal Typ III.

Acer Aspire 1620 Notebooks werden mit dem vorinstallierten Betriebssystem Windows XP Home ausgeliefert. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist ein zusätzliches Software-Paket mit PowerDVD zur Betrachtung von DVD-ROMs sowie NTI CD Maker.

Alle Notebooks der Serie Acer Aspire 1620 werden mit nur einjähriger internationaler Garantie ausgeliefert, die auf drei Jahre erweiterbar ist. Als erstes Modell der Serie ist in Deutschland ab sofort das Acer Aspire 1622LC zu einem Endkundenpreis von 1.399 Euro erhältlich. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Acer

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen