Celerons werden im August billiger

KomponentenWorkspace

Um gegen den angekündigten neuen AMD Einstiegsprozessor Sempron auf dem Markt bestehen zu können, sollen Intels Low-Cost-CPUs der Celeron-Reihe am 22. August im Preis gesenkt werden.

Intel kämpft gegen AMDs Angriff im Billigegment – und senkt seinerseits die Preise.

Besonders kritisch betrachtet werden von den “Intelianern” AMDs low voltage Sempron 2600+ und Sempron 2800+. Das ist derzeit von taiwanischen Notebook-Herstellern zu erfahren. Chips wie der Celeron D 330 (2.66GHz) und Celeron D 335 (2.80GHz) werden um durchschnittlich 10 Prozent billiger.

Außerdem soll ein weiterer Prozessor ins Produktportfolio aufgenommen werden, der Celeron 340 (2.93GHz). (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen