LCD-Monitore: Drastischer Preisverfall zum Jahresende erwartet

KomponentenWorkspaceZubehör

Einen Preisrückgang um rund 20 Prozent erwartet das japanische Analysten-Unternehmen Techno Systems Research noch in diesem Jahr für LCD-Displays. Grund ist der Aufbau von Überkapazitäten bei den Herstellern.

Techno Systems Research (TRS) hat laut DigiTimes auf dem LCD-Markt eine Trendwende ausgemacht: Noch im letzten Jahr habe das Angebot der Nachfrage hinterher gehinkt, aber jetzt sei der Zeitpunkt erreicht, dass die Kapazitäten nicht mehr ausgelastet werden könnten. Selbst bei Markenherstellern füllten sich die Lager, so dass Preissenkungen unumgänglich seien. Geringere Preise für 17-Zoll-Monitore würden für zusätzlichen Druck auf den Preis von 15-Zoll-Monitoren sorgen. Andere Analysten wollten TRS zwar nicht bei der Höhe der prognostizierten Preissenkungen folgen, sehen aber ebenfalls einen signifikanten Rückgang. (dj/mk)

Weitere Infos:

Techno Systems Research

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen