Tragbarer Audio-/Video-Rekorder von Archos kommt im Juli

WorkspaceZubehör

Je nach Modell soll der Archos AV 400 bis zu 100 GByte Speicherplatz mitbringen. Das Gerät verfügt über ein Farbdisplay mit und kann sowohl Bilder und Videos anzeigen, Musik wiedergeben sowie Film und Ton aufzeichnen.

Das portable Gerät AV 400 von Archos ist mit einer 20 bis 100 GByte Festplatte ausgestattet und besitzt ein Display mit 3,5 (bei 20 GByte) beziehungsweise 3,8 Zoll (bei 100 GByte). Abgespielt werden die Video-Formate MPEG4, DivX und Xvid, die Audio-Formate MP3, WMA und WAV sowie Bilder, die als JPEG oder BMP vorliegen.

Dazu gibt es reichlich Anschlüsse, um digitale und analoge Geräte anzuschließen. Von diesen kann im MPEG4- sowie WAV-Format aufgenommen werden. Optional gibt es von Archos einen FM-Tuner sowie einen 4-in-1-Kartenleser zum Anstecken an den AV 400. Ein Leser für CompactFlash ist bereits integriert.

Das Gerät besitzt eine USB-2.0-Schnittstelle und soll mit einer Akkuladung 16 Stunden Audio-Wiedergabe oder 4,5 Stunden Videodarstellung erlauben. Aufgeladen werden kann der Akku unter anderem über einen Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto.

Zu haben ist der Archos AV 400 ab Juli. Zunächst gibt es eine Variante mit 20 GByte und eine mit 80 GByte, die 599 beziehungsweise 899 Euro kosten sollen. (dd)

Weitere Anschlüsse:

Archos

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen