Leistungsschub: Neue Xeon-CPUs und -Chipsätze

KomponentenWorkspace

Intel stellt eine neue Plattform auf Basis des Xeon-Prozessors vor.

Mit der neuen Xeon-Plattform steigert Intel die Prozessorleistung, beschleunigt den Zugriff auf den Speicher und macht die Grafikdarstellung flotter. Intels Neuheiten sind vor allem darauf ausgerichtet, hohe Datenmengen möglichst schnell zu verschieben.

Die Leistung der neuen Plattformen soll bis zu 30 Prozent höher sein als in der vorangegangenen Xeon-Produktpalette. Die Chipsätze arbeiten auf Mainboards mit dem schnellen DDR2-RAM, mit PCI-Express und einem 800-MHz-Systembus. Unterstützt werden zudem “Extended Memory 64” und die Stromspartechnik “Speedstep”.

Die neue Xeon-CPU wird mit Taktfrequenzen bis zu 3,6 GHz kommen. Der zugehörige Chipsatz E7525 soll den optimalen Leistungsausgleich zwischen CPU, I/O und Speicher vornehmen. Der Prozessor ist derzeit nur in begrenzten Stückzahlen zum Großhandelspreis von 851 US-Dollar zu haben. Die Xeon-CPUs mit 2,8 GHz sollen im dritten Quartal in größeren Stückzahlen ausgeliefert werden; der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben. (mk)

Weitere Infos:

Intel

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen