CMS: Webedition 3.0
Inhalte bequem pflegen

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Die neue Version des Content-Management-Systems überzeugt mit zahlreichen nützlichen Features.

Testbericht

CMS: Webedition 3.0

Auf der Homepage bewirbt der Hersteller die neue Version 3 seines Content-Management-Systems als Quantensprung in der Entwicklungshistorie. In der Tat ist die Liste der Neuerungen beachtlich und lässt einiges erwarten.

So zählt zu den Neuerungen unter anderem der so genannte See-Mode, was für Super-Easy-Edit-Mode steht. Zu bearbeitende Seiten müssen nun nicht mehr im Datei-Baum des Menüs gesucht werden, sondern können innerhalb des Vorschau-Modus über die Navigation der Webseite ausgewählt werden.

Beim Login am System kann man zwischen dem bekannten Editier-Modus und dem neuen See-Mode wählen. Ebenfalls neu sind die Import- und Export-Funktionen via XML. So steht für den Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen und Plattformen ein unabhängiges und einheitliches Format zur Verfügung.

Die Basisversion von Webedition ist bereits für 199 Euro zu haben. Wer mehr braucht, kann jedoch auf eines der zahlreichen Module updaten.

Fazit. Webedition 3.0 hinterlässt im Test einen sehr guten Eindruck. Wer sich für ein Content-Management-System interessiert, sollte auf jeden Fall einen Blick auf Webedition werfen.


Auf einen Blick

CMS: Webedition 3.0

Positiv
– einfache Administration
– zahlreiche Module


Negativ

– gedruckte Dokumentation kostet extra

Info
Vertrieb:
Webedition

Preis: ab 199 Euro zuzüglich MwSt.
Plattform: MacOS, MacOS X, Linux, Windows mit PHP4 und MySQL