T-Mobile bringt neue Version seines Smartphones MDA

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Der MDA III bringt eine ausziehbare Tastatur mit und gelangt per WLAN ins Netzwerk und Internet. Ebenfalls dabei: Bluetooth und integrierte Kamera.

Die dritte Generation seines Mobile Digital Assistant (MDA) nennt T-Mobile folgerichtig MDA III. Das Smartphone verfügt über ein 240 x 320 Pixel Pixel großes berührungsempfindliches Display. Als zusätzliche Eingabemöglichkeit steht eine ausziehbare Mini-Tastatur zur Verfügung, die sich hinter dem PDA verstauen lässt.

Per WLAN bucht sich der MDA III in drahtlose Netze ein und kann per Bluetooth mit anderen Geräten kommunizieren. Zudem sind Infrarot und USB-Schnittstelle vorhanden. Auch ein Steckplatz für SD/MMC-Karten ist vorhanden.

Der Handheld besitzt eine eingebaute Digitalkamera und soll im September 2004 zu haben sein. Einen Preis nannte T-Mobile noch nicht. (dd)


Weitere Infos:


T-Mobile

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen