WinZip 9.0 jetzt auch in Deutsch

KomponentenSoftwareWorkspaceZubehör

Der Datenpacker WinZip ist in seiner Version 9 nun endlich auch in deutscher Sprache zu haben. Nach vier Monaten Übersetzungszeit sind die technischen Neuerungen jetzt auch für nicht-englischsprachige Nutzer verfügbar.

WinZip unterstützt verschlüsselte Archive besser als zuvor und verkraftet große Archive besser. Das in der vorherigen Version nicht mögliche Entpacken von AES-verschlüsselten Archiven ist mit dem neuen Programm ebenfalls möglich. Die Software kann Daten noch stärker komprimieren und dabei sogar verschlüsseln und mit Passworten schützen. Auch gesplittete Archive, z.B. zur Verteilung auf mehrere Datenträger, sind möglich.

Packformate aus der Windows- und Linux-Welt wie TAR, GZIP, UUencode, XXencode, BinHex und MIME werden unterstützt, selbstextrahierende Exe-Dateien auf Wunsch erzeugt. Eine Liste alle technischen Neuerungen hat der Hersteller auf seiner Website publiziert.

Wer das Produkt innerhalb der letzten zwei Jahre registriert hat, erhält ein kostenloses Upgrade – sogar auf Datenträger per Post, verspricht WinZip Deutschland. Ein Download von winzip.de ist für Upgrader und Neukunden ebenfalls erhältlich. Eine Registrierung des Download-Produkts kostet 29 Euro zzgl. Mehrwertsteuer, eine CD-ROM-Variante 35,50 Euro. Für die CD-Version mit Handbuch und Support sowie kostenlosem Upgrade-Service sind 55,70 Euro fällig. Der Hersteller bietet günstigere Mehrfachlizenzen für Unternehmen an. (mk)

Weitere Infos:

WinZip Deutschland


Liste der neuen WinZip-Funktionen

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen