Skype entwickelt Client für Internet-Telefonie mit Linux

NetzwerkeTelekommunikationVoIP

Skype Technologies will mit dem Linux-Produkt die selben Funktionalitäten anbieten, die auch den Nutzern seiner Windows-Programme zur Verfügung stehen. Mit der Software ist kostenfreies Telefonieren möglich.

Das Unternehmen, das sich auf P2P-Internet-Telefonie spezialisiert hat, will mit seiner Software für Linux das Telefonieren zwischen Skype-Clients via Internet mit Telefonkonferenzen von bis zu fünf Teilnehmern ermöglichen. Außerdem soll Instant Messaging und Zugang zum Skype Global Directory angeboten werden. Ein Sprecher von Skype erklärte, man hoffe auf Verbesserungsvorschläge aus der Linux-Community. Das Unternehmen hat die Beta-Version seines Programms bereits über seine eigene Website im Netz verfügbar gemacht. (dj)

Weitere Infos:

Skype

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen