Neue Mobil-Prozessoren von Intel

KomponentenMobileNotebookWorkspace

Der Pentium M 715 und 725 basieren auf dem Dothan-Kern, der über eine Stromsparfunktion verfügt.

Der Chiphersteller Intel hat zwei neue Mobil-Prozessoren im Sortiment: den Pentium M 715 und den Pentium M 725. Ersterer läuft mit einem CPU-Takt von 1,5 GHZ, das Modell 725 mit 1,6 GHz. Beide Prozessoren sind an den i855-Chipsatz angebunden, der die CPUs über einen 400 MHz schnellen Front-Side-Bus versorgt.

Die beiden neuen Prozessoren basieren auf dem Dothan-Kern. Mit diesem lässt sich Strom sparen. Zudem verfügt er über einen 2 MByte großen L2-Cache.

Intel zufolge sind die neuen CPUs absolut kompatibel zu den Sockeln des Pentium-M alias Banias.

Der Preis für den Pentium M 715 beträgt 209 US-Dollar. Das Modell 725 kostet 241 US-Dollar. (nt)

Weitere Infos:

Intel

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen