Sophos: Virenschutz für den Mac

MacSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareVirusWorkspace

Das Sicherheitsunternehmen hat eine neue Version seiner Virenschutzlösung für Mac OS X vorgestellt. Diese kann zentral über das Netzwerk installiert und aktualisiert werden.

Sophos Anti-Virus für Mac OS X liegt in einer neuen Version vor. Diese unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X 10.3 und 10.2 und erlaubt mit dem Sophos Update Manager eine zentrale Verwaltung über das Netzwerk. Updates können so automatisch auf allen Desktops verteilt werden. Außerdem kann eine zentrale Installationsressource erzeugt werden, die mittels der Macintosh X Server Tools die Installation automatisch auf allen vernetzten Computern durchführt, ohne die Laufwerke manuell mounten zu müssen.

Des Weiteren nutzt das Programm den in Mac OS X enthaltenen SMTP-Client, um Virenbenachrichtigungen zu versenden. Ein Befehlszeilen-Virenscanner ist für Administratoren verfügbar, falls sie auf das Betriebssystem über das Mac Terminal Dienstprogramm zugreifen und eine Sofortüberprüfung durchführen möchten. (dd)

Weitere Infos:

Sophos

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen