Secunia warnt vor Lücke in Spielekonstruktions-Kit ‘Unreal’

SicherheitSicherheitsmanagement

Ein Leck im Spiele-Kreator Unreal soll die betroffenen PC bedrohen, meldet das Sicherheits-Unternehmen. Sicherheitsstufe “sehr kritisch” ist ausgerufen.

PCs, auf denen mit “Unreal” entworfene Spiele wie etwa “Unreal Tournament” laufen, können von einem Angreifer zum Absturz gebracht und dann übernommen werden, berichtet der Security-Dienstleister Secunia. Das Unternehmen gibt aber zu, dass einige Spiele-Anbieter, die darauf basierende Game auf den Markt brachten, schon eigene Patches entwickelt haben. Wer aber ohne Patch arbeitet und spielt, ist leicht durch einen Buffer-Overrun-Fehler zu erobern. Bei populären Online-Spielen wie Deus Ex und Unreal Tournament tritt der Fehler noch auf.

Weitere Infos:
Secunia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen