IT-Business: Der nächste Abschwung kommt gewiss

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerk-ManagementNetzwerke

Kaum sieht es so aus, als käme die Wirtschaft zumindest im Bereich IT langsam wieder in die Gänge, werden die ersten Warnungen vor zu großem Optimismus laut: Ein renommierter Analyst aus Japan sieht im nächsten Jahr einen neuen Absturz kommen.

Der japanische IT-Analyst Fumiaki Sato prognostiziert laut Reuters bereits für die zweite Hälfte des laufenden Jahres die ersten Negativsignale. Die Nachfrage nach Computern und Handys werde dann zurückgehen, und der positive Effekt der Steuersenkungen in den USA sei verbraucht. Laut Sato setzt der Nachfragerückgang genau zu dem Zeitpunkt ein, wenn die Produktion von Mikrochips und LCDs richtig angekurbelt worden ist, so dass die Durchschnittspreise deutlich sinken werden. (dj/mk)

Weitere Infos:

BBC-Bericht über den kommenden IT-Absturz

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen