Sagem stellt neues Kamerahandy myV-55 vor

MobileSmartphone

Das Einsteigergerät mit einer 3-fach Zoom-Kamera ist mit Java und Unterstützung von Midi und Wave-Sounds ausgestattet. Es wird exklusiv von Vodafone angeboten.

Der französische Handyhersteller Sagem hat sein neues Kamerahandy myV-55 vorgestellt. Das 106 x 46 x 19 Millimeter große Mobiltelefon wiegt 97 Gramm und ist mit einer VGA-Kamera mit dreifachem Zoom ausgestattet. Das Display kann 65.536 Farben darstellen. In dem Gerät stehen ein einfacher Bild-Editor sowie eine Java-Umgebung zur Verfügung. Audiosignale können im Midi-, iMelody oder Wave-Format verwendet werden, teilte der Hersteller kürzlich in Eschborn mit.

Das Triband-Handy ist für den Einsatz in GSM/GPRS-Netzen ausgelegt. Für den Datenabgleich mit dem PC kann wahlweise der Infrarot- oder der USB-Port genutzt werden. Neben einem Faxmodem gehört eine Freisprecheinrichtung zum Funktionsumfang. Im Stand-by-Betrieb ist das Gerät bis zu 370 Stunden einsatzbereit, die Sprechzeit wurde mit fünf Stunden angegeben.

Das Mobiltelefon ist exklusiv bei Vodafone erhältlich. Bei Vertragsabschluss ist das Handy für 1 Euro erhältlich. Unsubventioniert liegt der Preis bei 248 Euro. (mk)
(de.internet.com – testticker.de)

Weitere Infos:

Sagem

Vodafone

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen