AOL gibt iTunes Allianz mit Apple in Europa bekannt

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Auch hierzulande sollen AOL-Mitglieder direkten Zugriff auf Apples Musikdienst bekommen – ganz nach dem Vorbild aus den USA.

Zusammen mit Apple wird AOL den iTunes Music Store in Europa in den gesamten Musikbereich von AOL Großbritannien, Frankreich und Deutschland einbinden. Das gaben die Unternehmen heute in London bekannt. Nach dem Vorbild USA können AOL Mitglieder sich mit einem Mausklick für den Apple Online-Musik-Shop registrieren. Mit dem heute in einigen Ländern Europas gestarteten iTunes Music Store haben Nutzer nun die Möglichkeit über 700.000 Titel des iTunes-Katalogs Probe zu hören, zu kaufen und herunterzuladen. Darüber hinaus gibt es Zugriff auf exklusive AOL/iTunes-Seiten.

AOL Mitglieder gelangen über die iTunes-Buttons im AOL Musik-Bereich per Mausklick in den iTunes Music Store. Der Zugriff erfolgt mit ihrem AOL-Namen und -Passwort

Die Partnerschaft startet zu einer Zeit, in der das Interesse an legalen Musikdownload-Angeboten sprunghaft gestiegen ist. Laut Angaben von Nielsen SoundScan wurden im vergangenen Jahr mehr als sechsmal so viele digitale Singles verkauft als herkömmliche. (mk)
(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

AOL Deutschland

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen