iRiver: Video-Player mit Linux kommt im Juli

WorkspaceZubehör

Seinen tragbaren Videospieler mit Linux-Betriebssystem will iRiver voraussichtlich Mitte Juli auf den Markt bringen.

Den Video-Player wird es in zwei Varianten geben, wobei das Modell PMP-120 mit 20 GByte Speicherkapazität im Juli auf den Markt kommt. Etwas später soll mit dem PMP-140 eine 40-GByte-Version folgen.

Die Geräte besitzen ein Farbdisplay mit 3,5 Zoll, aber auch einen TV-Ausgang zum Anschluss an den Fernseher. Befüllt werden sie per USB 2.0.

Neben Videos der Formate AVI, ASF, DivX, XviD, MPEG1 und MPEG4 sollen die Player auch Audio-Dateien (MP3, WMA, ASF, Ogg Vorbis und WAV) abspielen und Bilder anzeigen können. Zudem ist ein FM-Tuner eingebaut.

Preise für Europa hat iRiver bisher noch nicht genannt. (dd)

Weitere Infos:

iRiver

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen