Neue PDAs mit Bluetooth und WLAN von Fujitsu Siemens

WorkspaceZubehör

Fujitsu Siemens Computers hat zwei neue Handhelds vorgestellt. Mit den beiden Systemen adressiert das Unternehmen Privat- und Business-Anwender.

Sowohl der Pocket Loox 410 als auch der Pocket Loox 420 sind ca. 125 Gramm schwer und mit 11,3 x 7,1 x 1,4 cm, etwa halb so groß wie eine CD-Hülle. Das Betriebssystem Microsoft Windows Mobile 2003 für Pocket PC unterstützt Anwendungen aus den Bereichen Unterhaltung, Navigation und Office (Mail, Excel und Word). Der Pocket Loox 410 bietet eingebautes Bluetooth, der Pocket Loox 420 zusätzlich WLAN, das gleichzeitig mit dem Bluetooth Modul genutzt werden kann.

Die Pocket Loox der 400 Serie nutzen den Intel XScale PXA 255 Prozessor mit 300 MHz und 400 MHz. Mit der standardmäßig ausgelieferten, austauschbaren 1100 mAh Batterie kann man laut Hersteller bis zu zehn Stunden arbeiten. Die Batterie lässt sich einfach auswechseln, ein Batteriepuffer gibt dem Anwender hierfür 30 Minuten Zeit.

Der transflektive 240 x 320 Pixel 65.536-Farb TFT-Touchscreen bietet laut Hersteller sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen eine klare Bilddarstellung. Beide Systeme sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Der Preis für den Pocket Loox 410 liegt bei 299 Euro und für den Pocket Loox 420 bei 399 Euro. Den Pocket Loox 410 wird es Ende Juni auch im Bundle mit dem sprachgesteuerten GPS- Navigationssystem MobileNavigator4 von Navigon zum Preis von 599 Euro geben. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Fujitsu Siemens

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen