Apache: J2EE-Server bekommt offiziellen Projekt-Status

DeveloperIT-ProjekteNetzwerkeOpen SourceSoftware

Die Apache Software Foundation hat den quelloffenen Java-Application-Server Geronimo in den Status eines offiziellen Projektes befördert.

Geronimo soll als OpenSource-Alternative zu J2EE-Servern wie JBoss und Weblogic dienen. Das erst letzten August aus der Taufe gehobene Projekt hat nun den Segen der Apache Software Foundation bekommen und hofft, bis August die Zertifizierung nach J2EE 1.4 von Sun zu erhalten. Ebenfalls im August soll die erste Final Version fertig sein; einen Release Candidate gibt es schon jetzt.

An Geronimo beteiligt sind zahlreiche andere OpenSource-Projekte wie Apache Tomcat und Apache Axis sowie Codehaus OpenEJB und MX4J von Sourceforge. (dd)

Weitere Infos:

Apache Geronimo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen