SMC: Neue Fast-Ethernet-Switches mit GBit-Uplink und Management-Funktionen

Netzwerke

SMC Networks erweitert seine TigerSwitch-Familie um die managebaren 8-Port-Fast-Ethernet-Switches SMC6708L2 und SMC6709GL2. Letzterer bringt auch einen 1000BASE-SX Uplink-Port mit.

Der kompakte managebare Switch SMC6708L2 verfügt über acht Autosensing 10/100 Mbps Ports mit Full-/Half-Duplex Flow Control, Autonegotiation und Auto-MDIX. Er eignet sich ideal für kleinere Arbeitsgruppen, die Wert auf umfangreiche Management-Optionen legen. Der SMC6709GL2 bietet darüber hinaus einen zusätzlichen 1000 Mbps Gigabit Glasfaser Uplink-Port, der beispielsweise zur High-Speed-Server-Anbindung oder zur Überbrückung größerer Distanzen von bis 550 Metern genutzt werden kann.

Beide TigerSwitches unterstützen zahlreiche Leistungsmerkmale wie Class of Service mit 2 Prioritätsstufen, bis zu 128 VLANs mit GVRP, Broadcast Storm Control sowie IGMP Multicast Filtering und erlauben die Definition von Access Control Lists (ACL) zur Zugangskontrolle. Die Verwaltung der Switche kann wahlweise per Telnet, web-basiert per HTTP, SNMP oder Konsolen-Port erfolgen.

Der SMC6709GL2 ist ab sofort für 359 Euro im Fachhandel erhältlich, der SMC6708L2 für 239 Euro. Beide Switches sind 19-Zoll-einbaufähig und belegen eine Höheneinheit. (dd)

Weitere Infos:

SMC

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen