Programm ermöglicht WiFi-Filesharing

WorkspaceZubehör

Eine kleine Software-Firma aus München hat ein Programm entwickelt, das es Besitzern von PDAs ermöglichen soll, mühelos Dateien in einem WiFi-Netzwerk auszutauschen – quasi ein mobiles Napster-System.

Wie The Register meldet, hat die Firma Simeda das Apple-Programm Rendezvous, das andere Geräte in einem LAN findet, auf die Pocket-PC-Plattform portiert und mit einem Web-Server gebündelt. Das Programm entdeckt so automatisch andere Geräte in einem WiFi-Netzwerk und ermöglicht es den Usern, mit wenigen Klicks Musik zu übertragen oder gemeinsam zu hören. Das vorläufig Pocket Rendezvous genannte Programm gibt den Benutzern die Möglichkeit, alle Informationen zu sehen, die andere in ihrem portablen Web-Browser freigeben. Das Programm soll ab dem 16. Juni in zwei Versionen erhältlich sein, und zwar in einer Gratis-Basis-Version und einer kostenpflichtigen Variante, die in Unternehmensnetzwerken genutzt werden kann. (dj/dd)

Weitere Infos:

Simeda


TheRegister

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen