McAfee: Anti-Virus-Software soll neues Konzept bekommen

SicherheitSicherheitsmanagementSoftware

Network Associates, Anbieter der Anti-Viren-Software McAfee, will im Juli eine neue Version von McAfee Virus Scan Enterprise auf den Markt bringen, deren Schutz weiter geht als bei herkömmlichen Programmen.

VirusScan 8.0i – derzeit noch in der Beta-Testphase – soll besseren Schutz vor Eindringlingen bieten; das “i” steht für “intrusion prevention”. Network Associates hat zu diesem Zweck Funktionalitäten aus anderen Programmen wie seiner Personal Firewall integriert. Die neue Version des Virenscanners soll so verhindern, dass Schaden etwa dadurch entsteht, dass sich ein Wurm schneller verbreitet als eine Anti-Virus-Signatur entwickelt werden kann. VirusScan 8.0i soll daher neben der Firewall auch über Lockdown-Funktionen und Buffer-Überlauf-Verhinderung verfügen. Laut Network Associates lässt sich so auch ohne Virus-Definition ein Großteil aller schädlichen Programme stoppen. (dj/dd)

Weitere Infos:

McAfee

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen