Microsoft gibt Ausblick auf Funktionen des neuen Windows Media Player

SoftwareWorkspaceZubehör

Die Beta-Version des neuen Windows Media Players soll einen bedeutenden Fortschritt gegenüber der jetzigen Version darstellen und als direkte Konkurrenz zu Apples iPod konzipiert sein.

Das Programm, das in seiner endgültigen Version in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen soll, ist laut news.com zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht in vollem Umfang einsetzbar, da es Funktionen von tragbaren Wiedergabegeräten nutzt, die noch gar nicht erhältlich sind. Microsoft soll sich vor allem auf die Integration von Digital Rights Management (DRM) und eine neue Technologie konzentriert haben, die die mühelose Kommunikation zwischen PC und externen Geräten wie MP3-Spielern erlaubt. Dazu soll auch eine Art Synchronisationsfunktion gehören, die den Player automatisch auf den letzten Stand der Medien-Sammlung auf dem PC bringt. (dj/dd)

Weitere Infos:

Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen