Messe Computex wird Sasser-Opfer

SicherheitSicherheitsmanagement

Ausgerechnet die derzeit in Taiwan stattfindende Computer-Messe Computex musste unter dem Virus Sasser leiden. Der Grund: Die Profis hatten offenbar vergessen, den offiziellen Patch zu installieren.

Laut Zone-H hat Sasser das gesamte Netzwerk der Messe in Taipeh lahm gelegt. Während die Offiziellen sich noch selbst für den wundervollen Internet-Zugang auf der Messe lobten, war offenbar das Chaos schon losgebrochen. Lange Schlangen in tropischer Hitze vor den Registrierungsschaltern waren nur ein Ergebnis der Sicherheitslücke. Das technische Personal begab sich hektisch daran, auf allen an den Messe-Server angeschlossenen PCs den Patch zu installieren, während der Server selbst völlig überlastet war. Die rechtzeitige Installation des Patches hätte diese Problem wohl vermieden. (dj/dd)

Weitere Infos:

Computex

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen