Keine neuen Sony-PDAs mehr in Europa und USA

WorkspaceZubehör

Sony gibt sich auf dem Handheld-Markt geschlagen und stellt seine Clie-Reihe ein. Lediglich in Japan werden noch neue Modelle auf den Markt kommen.

Sony krempelt sein Engagement für Handhelds komplett um. Aufgrund der schwierigen Marktsituation will man in Europa und Amerika keine weiteren Modelle der Clie-PDAs verkaufen. Lediglich auf dem Heimatmarkt in Japan soll es noch neue Geräte geben.

Sony will nun verstärkt auf andere Mobil-Geräte wie Handys oder Audio- und Video-Player setzen.

Unklar ist, inwieweit sich die Entscheidung auf PalmSource auswirkt. Sony ist nach PalmOne der wichtigste Lizenznehmer und hält einen 10-Prozent-Anteil an der Software-Schmiede. (dd)

Weitere Infos:

Sony

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen