Mandrake 10 ist verfügbar

Der französische Linux-Distributor Mandrake hat seine Linux-Distribution in Version 10 öffentlich freigegeben.


Die neue Ausgabe unterstützt unter anderem die Hyperthreading-Technologie neuerer Intel-Prozessoren und Multiprozessor-Systeme. Weiterhin wurden zahlreiche Pakete auf den neuesten Stand gebracht: So sind XFree86 4.3, KDE 3.2, GNOME 2.4.2. und die letzten Versionen zahlreicher Anwendungen enthalten. Für Entwickler und Netzwerkadministratoren stehen außerdem die Grafikbibliothek Glibc 2.3.3, der Compiler GCC 3.3.2, der Webserver Apache 2.0.48, Samba 3.0.2 und MySQL 4.0.18 zur Verfügung.

Mandrake Linux 10 kann in 68 Sprach-Varianten installiert werden. Erstmals wurde die Distribution bereits im Vorfeld zahlenden Mitgliedern des Mandrake-Clubs zum Downlaod angeboten. Diese tragen einen wesentlichen Teil zu den Einnahmen des Unternehmens bei. Die komplette Distribution steht auf den FTP-Mirrors des Anbieters zum Download bereit. Für die Verteilung über P2P-Netze ist ein Torrent-File verfügbar. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Mandrake

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Möchten nicht auch Sie wissen, wie zufrieden andere Anwender mit der Nutzung ihrer CRM-Anwendung imSaaS-Modell sind, warum sie sich dagegen entschieden haben oder sich gar nicht damit beschäftigen wollen? Diesen und anderen Fragen geht Hassan Hosseini von The-Industry-Analyst.com in Kooperation mit dem Herausgeber von silicon.de in der aktuellen Umfrage zur CRM Nutzung als "Software as a Service" in Deutschland nach.

Jetzt teilnehmen!

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Mandrake 10 ist verfügbar

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>