Iomega stellt DVD-Brenner für Dual-Layer-Disks vor

KomponentenWorkspace

Der Schweizer Hardware-Hersteller Iomega hat gestern auf der CeBIT America in New York seinen Super DVD Writer 12x vorgestellt.

Mit dem Laufwerk können neben herkömmlichen Rohlingen der Formate DVD+R/+RW und DVD-R/-RW auch Medien mit doppeltem Layer beschrieben werden. Beim Schreiben auf R-Medien wird dabei eine 12-fach Geschwindigkeit erreicht. RW-Disks können nach Herstellerangaben 4-fach Wiederbeschrieben werden.

Auf DVD-Medien mit einem Layer finden bis zu 4,7 GByte Daten Platz, Disks mit einem zweiten Layer fassen nahezu die doppelte Menge. Entsprechende Rohlinge werden in den kommenden Monaten jedoch nur in geringen Stückzahlen erhältlich sein.

Das externe Iomega-Laufwerk wird über eine USB 2.0-Schnittstelle mit dem Rechner verbunden. Zum Lieferumfang gehört Software zum Brennen, Editieren und Wiedergeben von Filmen sowie zur Musik- und Bilderverwaltung. Auch Backup-Tools werden beigelegt. Die Markteinführung ist laut Iomega für den Juni geplant. Ein Preis steht bisher nicht fest. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Iomega

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen