VIA kündigt stromsparenden Embedded-Prozessor an

KomponentenWorkspace

Der taiwanische Chip-Hersteller VIA Technologies hat erste Details seines Core-Prozessors VIA C5J Esther bekannt gegeben.

Die CPU wird mit IBMs 90-Nanometer-SOI-Prozess gefertigt und ist optimiert für Informationssicherheit und E-Commerce-Transaktionen, so der Hersteller gestern in Taipeh. Der Chip soll vor allem in Geräten zum Einsatz kommen, bei denen herkömmliche x86-basierte Prozessoren hinsichtlich Performance und thermischen Werten an ihre Grenzen stoßen. Hierzu zählen beispielsweise hoch komprimiertes Video-Streaming oder die Daten-Ver- und Entschlüsselung in lüfterlosen Miniatur-Komponenten.

Bei einer Taktfrequenz von einem GHertz liegt die Stromaufnahme bei lediglich 3,5 Watt. Dabei werden verschiedene Sicherheitsfeatures bereits Hardware-seitig unterstützt, darunter NX-Schutzfunktion (No Execution), Montgomery-Multiplier-Unterstützung für RSA-Verschlüsselung und sichere Hash-Algorithmen (SHA-1 and SHA-256). Der genaue Zeitpunkt der Markteinführung und der Preis des VIA C5J Esther stehen bisher nicht fest. (dd)

( de.internet.com – testticker.de)

Weitere Infos:

Via

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen