Scanner: Epson 1670
Epson Perfection 1670

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Epson liefert sehr gute Farbwerte bei einer guten Geschwindigkeit. Die maximale optische Auflösung beträgt 1600 x 3200 dpi.

Testbericht

Scanner: Epson 1670

Der Epson liefert sehr gute Farbwerte der Punktverlust gegenüber dem Testsieger entsteht durch die geringere Geschwindigkeit. Mit 1600 dpi hat er eine höhere optische Auflösung und ist auch in einer Fotovariante erhältlich, bei der ab 102 Euro eine Durchlichteinheit integriert ist. Der neue Epson-Twain-Treiber ist sehr gut und bietet drei Betriebsmodi: vollautomatisch, Standard und professionell. Bei der Vollautomatik setzt der Scanner selbsttätig alle Parameter. Beim Standardmodus können Basiseinstellungen verändert werden. Der Profimodus verdient seinen Namen zu Recht, denn hier lässt sich der Scan komplett anpassen. Er ist wohl der am besten gelungene unter den Einstellungsmöglichkeiten der Kandidaten und lässt auch bei Kennern keine Wünsche offen.


Technische Daten

Scanner: Epson 1670

Opt. Auflösung (dpi): 1600 x 3200
Farbtiefe (Bit): 48
Schnittstelle: USB 2.0
Scanmethode: Matrix-CCD
Durchlichteinheit: nein
Dokumenteneinzug: nein
USB-Strom: nein

Farbechtheit
Cyan: 91%
Magenta: 100%
Gelb: 100%
Schwarz: 87%

Geschwindigkeit
Vorschau (s): 15
300 dpi A4 (s): 28
600 dpi 10 x 15 (s): 41
OCR-Modus A4 (s): 13

PC Direkt Testlab:
Allround: 77%
Fotobearbeitung: 62%
Office: 72%