Google: Gmail bekommt nicht mehr als 1 GByte Speicher

SoftwareZusammenarbeit

Nachdem einige Beta-Tester von Gmail Accounts mit einem Terabyte Speicherplatz vorfanden, bremst Google die Euphorie: Es war nur ein Fehler im System.

Schnell verbreitete sich die Kunde, dass Google den Nutzern seines Webmail-Dienstes Gmail nicht nur ein GByte Speicher spendiert, sondern gleich ein sattes Terabyte. Immerhin hatten die Postfächer einiger Beta-Tester diese Kapazität.

Doch bereitete Google den Spekulationen ein Ende und erklärte, bei der Speicherplatzvermehrung handele es sich lediglich um einen Bug. Man habe nicht vor, die Speicherkapazität auf ein Terabyte aufzustocken. (dd)

Weitere Infos:

Google


Gmail

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen