Übersetzungssoftware: Personal Translator 2004 Office Plus Englisch
Bessere Übersetzungen

Software

Das Übersetzungsprogramm Personal Translator 2004 ist ein nützliches
Werkzeug für Profi-Übersetzer. Ob sich das Tool im Test bewährt hat,
lesen Sie in unsrem Bericht.

Testbericht

Übersetzungssoftware: Personal Translator 2004 Office Plus Englisch

Personal Translator 2004 Office Plus liefert bessere
Übersetzungsergeb-nisse als die Vorversion. Dies liegt nicht zuletzt an
der neuen Semantikanalyse, die über 80000 sprachliche Mehrdeutigkeiten
kontextabhängig auflöst allerdings erst, wenn der Anwender die
vorgegebene Zeitbegrenzung erhöht.

In der Voreinstellung bricht
das Programm die Satzanalyse nach 20 Sekunden ab. Dies ist nicht nur bei
deutschen Schachtelsätzen viel zu kurz. Das 1400 Standardsätze
umfassende, erweiterbare Satzpaar-Archiv ist eine große Hilfe bei Texten
mit identischen Formulierungen. Ein neues Konvertier-Tool wandelt
Satzpaar-Archive aus Programmen wie Trados in das Linguatec-Format um.


FAZIT:
Für Profi-Übersetzer ist das Programm ein nützliches Werkzeug.
Nutzer mit geringen Sprachkenntnissen haben weniger von den
Übersetzungsergebnissen.


Testergebnis

Übersetzungssoftware: Personal Translator 2004 Office Plus Englisch

Hersteller: Linguatec
Produktname: Personal Translator 2004
Office Plus Englisch

Internet:
Linguatec Homepage

Preis: 250 Euro (Aktuelle Software im
testticker.de-Softwareshop
)

Das ist neu
– Auflösung
semantischer Mehrdeutigkeiten in 80 000 Fällen
– Konverter für den
Datenaustausch mit Trados
– interaktive Überarbeitungshilfe zum
Korrigieren des Ausgangstextes

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme : Windows 95/98/Me/NT4/2000/XP
Prozessor, Speicher:
Pentium II/400, 32 Mbyte

Gesamtwertung: befriedigend
Leistung (50 %): befriedigend
Ausstattung (30 %): gut
Bedienung (20
%): befriedigend