AOL Deutschland öffnet Music Shop

WorkspaceZubehör

AOL Deutschland öffnet seinen Music-Download-Shop auch für Nutzer, die
bisher keine Kunden des Unternehmens sind.

Auf der Webseite des Anbieters können nun alle Windows-User die Titel im
Windows Media Format herunterladen, während dies bisher nur über die
AOL-Zugangssoftware möglich war. Der Preis liegt zwischen 0,79 Euro und
1,79 Euro.

Bislang stehen über 100.000 verschiedene Titel zur
Auswahl, darunter von Künstlern der Labels Sony Music Deutschland,
Warner Music Germany, BMG, Universal, Edel und Kontor wie Britney
Spears, Usher oder Pink.

Parallel zur Öffnung des Angebotes
erweitert AOL die Datenbank um Interpreten von Independent Labels. So
sind nun auch Bands wie Tocotronic, Die Sterne oder Franz Ferdinand zu
finden.

“Wir haben unseren Musik Download-Shop vor wenigen Wochen
gemeinsam mit der neuen AOL Zugangs-Software 9.0 gestartet. Seither
haben unsere Mitglieder an einzelnen Tagen bereits weit mehr als 10.000
Songs abgerufen”, sagte sich Boris Rogosch, Director Entertainment &
Broadband bei AOL Deutschland.

Bei Nicht-AOL-Kunden erfolgt die
Abrechnung über den Payment-Dienst der Deutschen Telekom T-Pay. (dd)

(de.internet.com
testticker.de)

Weitere Infos:

AOL

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen