Zweite Microsoft-Lieferung an die OpenSource-Gemeinde

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Vorsichtige Annäherung: Auf SourceForge stehen nun auch Microsoft-Tools
im Quellcode bereit. Die Entwickler-Tools sind zur Modifikation
freigegeben.

Nachdem Microsoft im April schon die Windows Installer XML-Software über
SourceForge zum Download bereitstellte, folgen nun die Codes der Windows
Template Library. Mit ihnen sollen Entwickler grafische
Benutzeroberflächen für Windows-Software produzieren. Neu sind die Tools
nicht: Die Windows Template Library liegt seit fünf Jahren auf den
Microsoft-Entwicklerseiten.

Neu sind allerdings die Öffnung des
Quellcodes und die Freigabe für Änderungen durch die
OpenSource-Community. Natürlich erhofft sich der Redmonder Riese durch
die Aktion eine Erweiterung der Entwicklergemeinde für Windows-Software.
Entwickler können ihre Änderungen unter der Common Public License
veröffentlichen. (mk)

Weitere Infos:

SourceForge

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen