Google vermarktet nun auch Bannerwerbung

E-CommerceMarketing

Google erweitert sein Werbeprogramm um grafische Werbebanner. Die werden
allerdings nur auf fremden Sites über das Vermarktungsprogramm AdSense
zu sehen sein und nicht auf Googles Suchseite.

Bisher setzte Google ausschließlich auf Anzeigen im Textformat. Nun
öffnet sich der Suchmaschinenbetreiber, der 95 Prozent seines Umsatzes
mit der Vermarktung von Werbung erzielt, auch grafischen Formaten. Die
Bannerwerbung wird allerdings nicht auf den Suchseiten von Google zum
Einsatz kommen, sondern im Partnerprogramm AdSense, über das
Website-Betreiber zu ihren Inhalten passende Werbung zur Verfügung
gestellt bekommen. Lediglich in Teilbereichen des eigenen Webauftritts,
etwa der Shopping-Suchmaschine Froogle, kann sich Google grafische
Anzeigen vorstellen. (dd)

Weitere Infos:

Google


AdSense

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen