Microsoft patentiert Apfelbaum

NetzwerkePolitikRecht

Eine Meldung, die auch gut in die alljährlichen
Aprilbeginnsfeierlichkeiten gepasst hätte, verwundert derzeit die
IT-Fachwelt.

Die schon einiger Kritik ausgesetzte US-Patentbehörde erteilte der Firma
Microsoft vor kurzem das U.S. Plant Patent 14,757, beantragt durch Herrn
Robert Burchinal aus East Wenatchee im US-Bundesstaat Washington. Darin
wird eine Apfelsorte beschrieben, die zu früherer Jahreszeit als andere
Sorte rote Farbe annimmt, bekannt als “Burchinal Red Delicious”.

Dieses Patent stellt die erste Aktivität des Softwaregiganten im Bereich
der Botanik dar, allerdings wird die Patenterteilung übereinstimmend von
allen beteiligten Parteien als Fehler bezeichnet: dieselbe
Anwaltskanzlei hatte sowohl für Microsoft als auch für Mister Burchinal
gearbeitet.

Bei der Menge der ständig vom weltgrößten
Fensterhersteller aus Redmond, Washington, beantragten Patente kann ein
solcher Fehler schon einmal passieren; allerdings spricht das weniger
für die Gewissenhaftigkeit der augenscheinlich überlasteten Beamten am
US Patent Office. (mk)
(
– testticker.de)

Weitere Infos:

Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen