Microsoft-Mäuse können länger

KomponentenWorkspaceZubehör

Wie eine stolz tönende Pressemeldung aus dem Hause Microsoft verkündet,
können Microsoft-Mäuse dreimal länger als solche der Firma Logitech.

Wer bei der längeren Lebensdauer der Mäuse die um sich greifende
Gentechnik als Ursache vermutet, muss sich eines besseren belehren
lassen. “Verbesserungen am optischen Chip”, erzielt durch die Ingenieure
der Microsoft Hardware Division, lassen aktuelle Mäuse aus Redmond bis
zu fünfmal genügsmamer als ihre Vorgänger und bis zu dreimal sparsamer
als Logitech-Konkurrenzprodukte mit den Batterien umgehen.

Daraus
erschliesst sich auch, dass sich der Stolz Redmonder
Hardware-Entwicklung auf kabellos zu betreibende Eingabegeräte bezieht,
die mit Hilfe eines besonderen Büro-Schlafmodus besonders wenig Energie
verbrauchen, nachdem Untersuchungen ergeben haben, dass eine
durchschnittliche Büromaus nur 26 Prozent durchschnittlicher Arbeitszeit
auch arbeitet. (mk)
(
– testticker.de)

Weitere Infos:

Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen