Lycos schließt Firemail zum 1. Juni

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Der kostenfreie Mail-Service Firemail soll zum 1. Juni diesen Jahres
seine Pforten dicht machen. Die bisherigen Kunden können aber beim
selben Anbieter zu Lycos Mail umziehen.

Heute gab Lycos auf seiner Website bekannt, dass Firemail geschlossen
wird. Die Nutzer des Dienstes sollen aber noch drei Monate nach der
Schließung Zeit haben, um unter der alten Mail-Adresse erreichbar zu
bleiben. Wer eine Mail-Adresse dann noch unbedingt behalten will, muss
eine monatliche Gebühr bezahlen. Dazu stünden die Lycos-Mail-Angebote
wie Lycos Extra Mail und Lycos Profi Mail bereit. (mk)

Weitere
Infos:
Firemail

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen