Linux von CD: Knoppix 3.4 zum Download bereit

BetriebssystemKomponentenOpen SourceSoftwareWorkspace

Die neue Version des sicheren Betriebssystems ist ausgestattet mit KDE
3.2.2, Centrino- und Captive-NTFS-Treibern.

Die von CD lauffähige Linux-Distribution Knoppix steht zum Download
bereit und kommt mit Linux-Kernel 2.4.26 und 2.6.5. Als Standard wird
jedoch die ältere Kernel-Serie 2.4.x installiert. Das System kann aber
auf Wunsch per Boot-Option mit Kernel 2.6.5 betrieben werden. Neu
mitgeliefert wird der Treiber “ipw2100” für Intel Centrino-Chips. Auch
NTFS-Partitionen werden über den Captive-NTFS-Treiber jetzt voll
unterstützt. Um auf NTFS-Partitionen zuzugreifen nutzt der neue Treiber
einfach die vorhandenen NTFS-Treiber von Microsoft.

Mit Hilfe des
Live-Installers lassen sich Anwendungen auch in der RAM-Disk oder einem
persistenten Heimat-Verzeichnis speichern und ausführen. Der KDE-Desktop
in seiner aktuellen Version 3.2.2 und die KDE-Entwicklungsumgebung
KDevelop3 ergänzen das System. OpenOffice 1.1.1 und Gimp 2.0 werden
mitgeliefert. Aus Platzgründen wurden aber LaTeX und KOffice entfernt.

Das System, das vollständig von CD abläuft, kann auch installiert werden. Die
auf Debian basierende Distribution erlaubt das problemlose Hinzufügen
und Aktualisieren von Linux-Erweiterungen. (mk)

Weitere Infos:

Knoppix

Mirrors
von Knoppix


Herunterladen über P2P-Service BitTorrent

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen