Vodafone Mobile Connect Card UMTS
3G-Internet

MobileMobilfunkNetzwerke

Die neue PC-Card ermöglicht von unterwegs ein flottes Surfen im Internet
per UMTS. Ob die neue Technik überzeugen kann, lesen Sie im Test.

Testbericht

Vodafone Mobile Connect Card UMTS

Lange musste man darauf warten, nun ist er endlich verfügbar: der
Mobilfunk der dritten Generation – Universal Mobile Telecommunications
Systems, kurz UMTS. In bundesweit über 100 Städten bietet der
Mobilfunkkonzern Vodafone bereits seine UMTS-Dienste an. Die schon seit
einiger Zeit verfügbare Mobile Connect Card fürs Notebook ist nun auch
in einer UMTS-Version verfügbar. Die vom Hersteller als
»Formel-1-Ferrari« beworbene Datenkarte soll mobiles Surfen im Internet
mit bis zu 384 kBit/s ermöglichen. Zusätzlich unterstützt die Karte
Verbindungen über GPRS mit bis zu 53,6 kBit/s, um auch außerhalb der
UMTS-versorgten Gebiete die mobile Nutzung des Internets zu ermöglichen.

Wie bei fast allen neuen Technologien muss man auch beim Einstieg in die
UMTS-Welt anfangs tief in die Tasche greifen. Je nach Kartenvertrag sind
für die PC-Card bis zu rund 360 Euro fällig. Hinzu kommen noch die
Gebühren für die Internet-Nutzung. Hier bietet Vodafone die Wahl
zwischen zeit- und volumenbasierter Abrechnung – 150 MByte kosten
beispielsweise 60 Euro.

Die Internet-Professionell-Tester
installieren die Mobile Connect Card auf einem Inspiron 8200 von Dell
mit Windows XP. Die Karte und die entsprechende Software für die Nutzung
des Internet-Zugangs, Vodafone Dashboard, lassen sich schnell und
problemlos installieren. Alternativ kann die Karte auch für die mobile
Einwahl ins Firmennetz konfiguriert werden. Linux-Unterstützung sucht
man jedoch vergeblich. Hier sollte Vodafone nachbessern.

Auf der
intuitiven Bedienoberfläche der Windows-Software findet man sich schnell
zurecht. Richtig Spaß bereitet dann das flotte mobile Surfen im Internet
mit halber DSL-Geschwindigkeit. Die Verbindungen sind dabei sehr stabil
und die beworbene Geschwindigkeit wird im Test ebenfalls erfüllt.


Fazit.
Trotz des hohen Preises empfiehlt sich die Vodafone Mobile Connect
Card UMTS für alle, die viel unterwegs sind und dabei regelmäßigen
Zugriff aus Internet benötigen.


Auf einen Blick

Vodafone Mobile Connect Card UMTS

Positiv
-schnelle und stabile Internet-Verbindungen
-übersichtliche Software mit vielen Funktionen

Negativ
-hoher Preis
-keine Linux-Unterstützung

Info
Vertrieb:
Vodafone D2
Internet:
www.vodafone.de

Preis: mit Kartenvertrag 149 Euro beziehungsweise 359
Euro, ohne Kartenvertrag 999 Euro
Plattform: Windows 98SE/Me/2000/XP