Happy Birthday, BASIC!

DeveloperIT-Projekte

BASIC wird 40: Am 1. Mai 1964 kam die Programmiersprache, die von zwei
Wissenschaftlern des Dartmouth College entwickelt wurde, zum ersten Mal
zum Einsatz. In gewandelter Form ist BASIC weiterhin im Einsatz.

Der Beginners All-purpose Symbolic Instruction Code, wie BASIC mit
vollem Namen heißt, hat eine lange Erfolgsstory hinter sich – nicht
zuletzt dank Microsoft. Eine BASIC-Version war das erste
Microsoft-Produkt, und der Software-Marktführer bietet weiterhin mit
Visual BASIC ein Paket zur Entwicklung von Windows-Anwendungen an. Zudem
steckt auch in Word und Excel BASIC.

Entwickelt wurde die
Programmiersprache von den Wissenschaftlern John Kemeny und Thomas Kurtz
am Dartmouth College. Sie wollten in Zeiten knapper Rechnerkapazitäten,
allen Mitgliedern ihrer Einrichtung Zugang zum dortigen Großrechner
verschaffen und entwickelten ein Time-Sharing-System nebst zugehöriger
Programmiersprache. (dj/dd)

Weitere Infos:

Wikipedia-Eintrag zu BASIC

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen