Studie: Outsourcing boomt in Europa

Allgemein

Das Jahr 2003 hat in Europa eine massive Outsourcing-Welle mit sich
gebracht. Wie eine Studie des Marktforschungsunternehmens IDC zeigt, ist
der Umfang der 100 größten Outsourcing-Verträge um 74 Prozent auf 22
Milliarden US-Dollar gewachsen.

Der zunehmende Trend zum Outsourcing ist in Europa nach Ländern,
Institutionen und Unternehmen stark gewichtet. So wurden allein 46 der
100 wichtigsten Verträge in Großbritannien abgeschlossen und machen 54
Prozent des Gesamtvolumens aus. Eine wichtige Rolle spielt außerdem der
öffentliche Sektor, der für mehr als ein Viertel der
Outsourcing-Aufträge verantwortlich ist, deren Umfang
überdurchschnittlich hoch ist.

Als wichtigstes Einzelunternehmen
nennt IDC IBM Global Services, das ebenfalls gut ein Viertel des
Auftragvolumens verantwortet. Insgesamt geht die Studie davon aus, dass
Outsourcing weiter zunehmen wird, allerdings mit geringeren
Wachstumsraten. (dj/dd)

Weitere Infos:

IDC

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen